Startseite > FAQ

1. Bieten Sie bei den „Young Performers“ Probetermine an?
Ja, im Kids Club (2x 60 Minuten), den Junior Classes (2x 1,5 Stunden) und oder Main Schools (2x 3 Stunden) der Young Performers haben die Schüler zwei Termine (2x 3 Stunden) zum Ausprobieren. Für die Probetermine muss man sich vorab anmelden. Die Termine sind immer zu Beginn eines Trimesters und sind mit der Anmeldung vorab zu bezahlen.

2. Bieten Sie auch Probetermine bei den einzelnen Tanz-, Schauspiel-, und Gesangs-Kursen unter der Woche?
Ja, hier kann man jeder Zeit eine Probe, oder auch zwei Probetermine, machen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Bei minderjährigen Teilnehmern benötigen wir allerdings ein schriftliches Einverständnis eines Erziehungsberechtigten, wenn der/die Teilnehmer/in nicht in Begleitung zu uns kommt.

3. Wann kann man in einen Kurs einsteigen?

  • Bei den „Young Performers“ immer zu Beginn eines Trimesters (während der ersten vier Termine).
  • Bei allen Tanz-, Schauspiel- und Gesangskursen unter der Woche ist ein Einstieg zu jeder Zeit möglich (Ausnahmen sind kurz vor einer Show oder wenn ein ein Schauspielkurs ein Projekt durchführt, bei dem schon alle Rollen vergeben sind – fragt am Besten vorher telefonisch kurz nach).

4. Was kosten die Probetermine?
Bei den Young Performers (zwei Termine)

  • Kids Club:       € 20,00
  • Junior Class:  € 35,00
  • Main School:  € 70,00 (Geschwisterkind in der Main School: € 35,00)

Bei allen Tanz-, Schauspiel- und Gesangskursen unter der Woche:

  • einstündige Kurse je Probe:  € 10,00
  • 1.5-stündige Kurse je Probe: € 15,00

5. Gibt es Aufführungen?
Die Young Performers haben am Ende des Herbst-Trimesters (kurz vor Weihnachten) einen Demonstration-Day, an dem Ausschnitte und Ergebnisse aus dem Unterricht im großen Saal der Stagefactory gezeigt werden. Vor den Sommerferien ist dann die große Aufführung der Main Schools in einem Theater  (Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“). Die Junior Classes und der Kids Club führen in der Stagefactory vor den Sommerferien auf. 

Die Schauspiel-, Tanz- und Gesangs-Einzelkurse der Stagefactory, die unter der Woche stattfinden, treten einmal im Jahr vor den Sommerferien im Theater „Die Wühlmäuse“ auf. 

6. Wo ist die Stagefactory?
Die Stagefactory befindet sich in den Goerz-Höfen, einer ehemaligen optischen Fabrik unweit des Walther-Schreiber-Platzes. Von der Rheinstraße 45-46 aus betritt man die Goerz-Höfe durch eine Durchfahrt. Im ersten Hof ist das Treppenhaus (Aufgang 2) in der Mitte des denkmalgeschützten Backsteingebäudes. Einen Fahrstuhl gibt es auch, dieser ist im Hof 2 neben dem Aufgang 7. Den Hof 2 erkennt man an einem großen Zahnrad, das hier aufgestellt ist. Übrigens gab dieses Rad auch die Vorlage für das Logo der Stagefactory. 

7. Wo kann man parken?
Parken kann man auf den Höfen. Von Montag bis Freitag über die Zufahrt: Holsteinische Straße 39 -41 (Rückseite der Goerz-Höfe).
Am Samstag und Sonntag über die Zufahrt: Rheinstraße 45-46 (Hauptdurchfahrt der Goerz-Höfe).
Die Schranken werden jeweils 30 Minuten vor Kursbeginn geöffnet.  

“Young Performers” (Kids’Club, Junior Classes und Main Schools)
Anmeldeformular


STAGEFACTORY: Einzelkurse:
Anmeldeformular